Förderantrag

    Bevor Sie mit dem Ausfüllen des Antrags beginnen, legen Sie sich bitte folgende Unterlagen bereit:

    • Aktueller Freistellungsbescheid des Finanzamtes
    • Kontoverbindung Ihrer Institution
    • Allgemeine Daten Ihrer Institution

    Die geförderte Institution ist sich bewusst, dass die Stiftung bei Angabe falscher oder nicht offen gelegter Daten die bereits gezahlten Beträge zurückfordern kann. Die Stiftung behält sich das Recht vor, Projekte während und/oder nach ihrer Umsetzung nach vorheriger Anmeldung zu besuchen.


    Ich habe/wir haben alle mir/uns entstehenden Verpflichtungen gelesen und zur Kenntnis genommen.

    Ich habe/wir haben alle Voraussetzungen für eine Förderung durch die Gemeinschaftsstiftung gelesen und stimme diesen zu.

    Ich bin/wir sind damit einverstanden, dass die Gemeinschaftsstiftung für Wuppertal ihrerseits auf die erfolgte Förderung aufmerksam machen kann.

    1. Angaben zum Antragssteller
    2. Ziele der Institution
    Förderung

    Bitte überprüfen Sie anhand des aktuellen Freistellungsbescheids des Finanzamtes, welche der nachfolgenden Zwecke der Gemeinschaftsstiftung für Wuppertal Ihre Institution verfolgt:

    Förderung mildtätiger Zwecke

    Förderung von Wissenschaft und Forschung

    (§ 52 Abs. 2 Nr. 1 AO)

    Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege, insbesondere die Verhütung und Bekämpfung von übertragbaren Krankheiten, auch durch Krankenhäuser im Sinne des § 67 AO, und von Tierseuchen

    (§ 52 Abs. 2 Nr. 3 AO)

    Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe

    (§ 52 Abs. 2 Nr. 7 AO)

    Förderung des Wohlfahrtswesens, insbesondere der Zwecke der amtlich anerkannten Verbände der freien Wohlfahrtspflege (§ 23 der Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung), ihrer Unterverbände und ihrer angeschlossenen Einrichtungen und Anstalten

    (§ 52 Abs. 2 Nr. 9 AO)

    Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens

    (§ 52 Abs. 2 Nr. 13 AO)

    Förderung des Sports

    (§ 52 Abs. 2 Nr. 21 AO)

    Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke

    (§ 52 Abs. 2 Nr. 25 AO)

    Förderung des Tierschutzes

    (§ 52 Abs. 2 Nr. 14 AO)

    Förderung kirchlicher Zwecke

    Förderung von Religion

    (§ 52 Abs. 2 Nr. 2 AO)

    Förderung der Jugend- und Altenhilfe

    (§ 52 Abs. 2 Nr. 4 AO)

    Förderung von Kunst und Kultur

    (§ 52 Abs. 2 Nr. 5 AO)

    Förderung des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege

    (§ 52 Abs. 2 Nr. 6 AO)

    Förderung des Naturschutzes und der Landschafts-pflege im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes und der Naturschutzgesetze der Länder, des Umweltschutzes, des Klimaschutzes, des Küstenschutzes und des Hochwasserschutzes

    (§ 52 Abs. 2 Nr. 8 AO)

    Förderung der Hilfe für politisch, rassisch oder religiös Verfolgte, für Flüchtlinge, Vertriebene, Aussiedler, Spätaussiedler, Kriegsopfer, Kriegs-hinterbliebene, Kriegsbeschädigte und Kriegs-gefangene, Zivilbeschädigte und Behinderte sowie Hilfe für Opfer von Straftaten; Förderung des Andenkens an Verfolgte, Kriegs- und Katastrophen-opfer; Förderung des Suchdienstes für Vermisste

    (§ 52 Abs. 2 Nr. 10 AO)

    Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde

    (§ 52 Abs. 2 Nr. 22 AO)
    Wir haben bereits in der Vergangenheit einen Antrag auf Förderung an die Gemeinschaftsstiftung gestellt.

     

    JaNein

    wann

    Wir wurden in der Vergangenheit bereits durch die Gemeinschaftsstiftung gefördert.

     

    JaNein

    wann

    3. Angaben zum Vorhaben

    • Welches Ziel verfolgt das Vorhaben?
    • Welche Erfahrungen hat die Institution mit ähnlichen Vorhaben?
    • Aufbau/Ablauf des Vorhabens?
    • Zeitplan?
    • Wirkung für den Standort Wuppertal?
    4. Finanzierungsplan
    Weitere Leistungen hinzufügen
    z.B. Material, personelle Ressourcen, Räumlichkeiten,...

    a)Beantragte und noch nicht bewilligte Mittel bei anderen Förderern (Name der Institution)
    Betrag in Euro

    b)Beantragte und bewilligte Mittel bei anderen Förderern (Name der Institution)
    Betrag in Euro

    Summe:
    Finanzierungslücke/Wunschbetrag
    (bei der Stiftung beantragte Summe)
    5. Fertigstellung
    Anlagen
    Die Daten bitte als pdf, gif, jpg oder png. Die insgesamte Datengröße darf 10 MB nicht überschreiten.


    Weitere Anlagen










    Ich versichere/Wir versichern, dass die in diesem Antrag (einschließlich Anlagen) gemachten Angaben vollständig und richtig sind.
    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.
    Die Gemeinschaftsstiftung für Wuppertal informiert Sie nach erfolgter Vergabe der Fördermittel in der zweiten Jahreshälfte automatisch.